RUSSLANDGASTSPIELREISE!FUMMQ IN RUSSIA!

FUMMQ @ International Festival "Jazz Province"
03.11.16 - 06.11.16
Konzerte in Woronesch, Kursk und Lipezk.
Gefördert duch: JAZZ Baden-Württemberg, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst!
Siehe auch -> hier

FUMMQ @ International Festival "Jazz Province"
03.11.16 - 06.11.16
Concerts in Woronesch, Kursk and Lipezk.
Supported by: JAZZ Baden-Württemberg, Ministry of Sience and Arts!!
festival facebook page -> here

DIE DANCE/JAZZ FUSION WIRD 2016 ZWEI WEITERE MALE AUFGEFÜHRT! A DANCE/JAZZ FUSION IN 2016! TWO MORE SHOWS...

Es gibt 2 mal mehr die Chance unsere "Dance/Jazz Fusion" feat. Elisa Badenes, Pablo von Sternenfels und Jesse Fraser live zu erleben!
Am 07.03.16 im Theaterhaus in Stuttgart und am 14.11.16 beim Landesjazzfestival Baden-Württemberg in Ludwigsburg.
Wir freuen uns sehr darauf!

There will be 2 more chances to experience our "Dance/Jazz Fusion" feat. Elisa Badenes, Pablo von Sternenfels and Jesse Fraser live on stage!
On the 07th of March 2016 at the Theaterhaus in Stuttgart and on the 14th of November 2016 at the Landesjazzfestival Baden-Württemberg in Ludwigsburg.
We are very much looking forward to that!

MAGNUS MEHL FESTIVAL ORCHESTRA @ INT. THEATERHAUS JAZZTAGE

Heiner Schmitz: Odyssee von Homer für Sprecher und Jazz Orchester feat Christian Brückner (Sprecher) und Heiner Schmitz (comp + cond.)
Infos und Karten
-> hier

Heiner Schmitz: Odyssey for Jazz Orchestera and voice. Feat Christian Brückner (narration) and Heiner Schmitz (comp + cond.)
Info and tickets
-> here

RADIO

das Ferenc und Magnus Mehl Quartett hat bei einer weiteren
Kinder-Hörspielproduktion von SWR2 Sounds und Musik beigesteuert.
Henri der Bücherdieb - zu hören auf SWR 2 am 10.09 + am 03.10.16

The Ferenc and Magnus Mehl Quartett once more composed and recorded sounds and music for a SWR2 children radio play production. The Story Henri der Bücherdieb aires on the 10th of September and on the 3rd of October 2016.

ERSTER JAZZ SLAM BEI DEN INT. THEATERHAUS JAZZTAGENFIRST JAZZ SLAM AT INT. THEATERHAUS JAZZTAGE

Premiere: Slam Poetry und Jazz live an drei Abenden bei den Jazztagen.
Die Poeten treffen auf ein Jazzquartett.
Info und Karten -> hier.

Slam Poetry and Jazz live at the Theaterhaus Festival. Three nights in a row...
Poets meet Jazzquartet!
Info and tickets -> here.

FREUE MICH RIESIG ÜBER DEN JAZZPREIS BAD.-WÜRTT. 2015!I AM VERY HAPPY TO RECEIVE THE
JAZZPREIS BAD.-WÜRTT. 2015!

Ich fühle mich sehr geehrt. Herzlichen Dank!
Die PM des Ministeriums gibt es hier

I am very honored. Thank a lot!
Here is the press release by the Ministry

RADIO

Hier einige schöne Kurzportraits, Livemitschnitte und Interviews des Senders SWR 2

-> SWR 2 Cluster (Portrait)
-> SWR 2 Journal am Mittag (Portrait)
-> SWR 2 vom 26.06 (Portrait)

-> SWR 2 Tandem (Interview bzw. Gespräch)

-> Konzertmittschnitt Theaterhaus

Here you can find some short portraits, live recordings and interviews by the German Radio station SWR 2

-> SWR 2 Cluster (Portrait)
-> SWR 2 Journal am Mittag (Portrait)
-> SWR 2 vom 26.06 (Portrait)

-> SWR 2 Tandem (Interview)

-> Live Recording Theaterhaus

FUMMQ , DANCE / JAZZ FUSION

Bei den int. Theaterhaus Jazztagen 2015 hatte das Ferenc und Magnus Mehl Quartett das Vergnügen mit 3 fantastischen Tänzern vom Stuttgarter Ballett zusammenzuarbeiten.
A Dance/Jazz Fusion
feat. Elisa Badenes, Pablo von Sternenfels, Jesse Fraser
Pressestimmen zum Festival und zu unserer Kooperation gibt es
-> hier
Videos zum Projekt gibt es
-> hier
weitere Infos bzw. Projektbeschreibung:
-> hier

The Ferenc and Magnus Mehl Quartett had the great pleasure to work with 3 amazing dancers from Stuttgart Ballet. For the int. Theaterhaus Jazztage we created A Dance/Jazz Fusion
feat. Elisa Badenes, Pablo von Sternenfels, Jesse Fraser
Press Echo:
-> here
videos of the project:
-> here
further Information:
-> here

RADIO

das Ferenc und Magnus Mehl Quartett hat bei einer Hörspielproduktion von SWR2 passend zu Ostern 4 Kinderbücher vertont.
Die Geschichten findet ihr
-> hier

The Ferenc and Magnus Mehl Quartett composed and recorded the sound for some SWR2 radio play productions. The 4 Children stories can be found
-> here

NEUE "FUMMQ" CD! AB JETZT IM HANDELNEW "FUMMQ" CD - ORDER NOW!

Die CD "ONCE UPON AND SO ON" ist ab 04.12.2014 zu haben!
-> Reinhören und über JAWO direkt bestellen.
oder
-> CD hier bestellen (Amazon)

The new CD "ONCE UPON AND SO ON" is available now!
-> listen and order at JAWO (Label)
or
-> order CD here (Amazon)

Zur CD:
Durch den erzählerischen Kunstgriff "Es war einmal..." wird eine Geschichte sofort als Märchen erkennbar. Sie wirkt dadurch zugleich zeitlos und aktuell – ist ein Brückenschlag von der fernen Zeit, bzw. der Zeitlosigkeit, zur Gegenwart, in der sich der Zuhörer unmittelbar angesprochen und mitgenommen fühlt.
Diese Wirkung wollen auch wir mit dem vorliegenden Album erzielen. Die einzelnen Kompositionen stehen dabei stellvertretend für sehr persönliche, künstlerisch und kreativ bedeutende Momente und Episoden.
Geschichten, in denen die Naturgesetze aufgehoben sind und das Wunder vorherrscht, lassen vor dem inneren Auge spannende, fiktive Welten entstehen. Inspirierend und voller guter Laune.
Kommen Sie mit in die magische Welt des „FUMMQ“.

Line up
Magnus Mehl: alto saxophone
Ferenc Mehl: drums
Martin Schulte: guitar
Fedor Ruskuc: bass

the CD:
The narrative tool “once upon a time” marks a story as a fairytale. It appears both timeless and up-to-date – building a bridge between distant times and the present, where listeners feel involved and taken along.
This also poses the desired effect of the current album. Individual compositions thereby represent significant personal, artistic and creative moments and episodes.
Tales, in which laws of nature are replaced by wonder give rise to fascinating fictional worlds. Cheerful and inspirational.
Please enter the magical world of „FUMMQ“.

Line up
Magnus Mehl: alto saxophone
Ferenc Mehl: drums
Martin Schulte: guitar
Fedor Ruskuc: bass

WEITERE NEUE CD / SEIT 04.2014 IM HANDELANOTHER NEW CD WITH THE BROTHERS FERENC AND MAGNUS
Press review "Two Generations in Jazz":
-> Kritik Jazzthing
-> Artikel Jazzpodium
-> Kritik longplayrecenzje (polnisch)

Die CD "Two Generations in Jazz" des "Konrad/Mehl Projects" ist gerade (April 2014) beim Label HGBS erschienen.

Im Rahmen dieses besonderen Projekts arbeitet der Saxofonist und Komponist Bernd Konrad mit drei exzellenten jungen Musikern zusammen. Zwei von ihnen sind die Brüder Ferenc und Magnus Mehl. Die beiden durchliefen vor mehr als 10 Jahren die baden-württembergische Jazztalentschmiede unter Konrads Leitung, das Landesjazzorchester.

Nun begegnen sich beide Generationen bei diesem spannenden, kompromisslosen Comboprojekt auf Augenhöhe. Komplettiert wird das Ensemble durch den serbischen Bassvirtuosen Fedor Ruskuc.

Die vorliegenden Aufnahmen entstanden im legendären MPS-Studio in Villingen. Die Stimmung und die Atmosphäre waren von Anfang an locker und inspiriert. Jedes Bandmitglied steuerte eigene Kompositionen bei und es wurde in verschiedenen Besetzungen - Duo, Trio und Quartett - improvisiert. Die Aufnahmen sind geprägt von Spontanität und einem hohen Maß an Interaktion. Leise, fragile Improvisationen, die träumerisch in den Raum gehaucht werden, explosionsartige, virtuose Tonkaskaden und komplexe, vielschichtige Klangbilder gehen bruchlos ineinander über. Die vier Musiker bestechen durch ihre Klasse als Instrumentalisten und Improvisatoren, ergänzen sich vorzüglich durch ihre individuellen musikalischen Stimmen und harmonieren generationsübergreifend auf höchstem Niveau.

-> CD hier bestellen
->CD zum MP3 Downloads hier

This special project is a cooperation of three excellent young musicians (two of them are the brothers Magnus and Ferenc Mehl) and the saxophonist and composer Bernd Konrad.
More than ten years ago, Ferenc and Magnus both became part of and were formed by Baden-Württemberg’s very own talent factory under the lead of Konrad - the state youth jazz orchestra.

The two generations now meet again at eye level with this suspenseful, uncompromising combo project. The Serbian bass virtuoso Fedor Ruskuc completes the ensemble.

Right from their first concert, mood and atmosphere in the Band were both, relaxed and inspired. Each band member contributes own compositions to the Repertoire.
The performances of the Ensemble are characterized by spontaneity and a high level of interaction. Soft, fragile improvisations are brought to life in an almost dreamy manner and seamlessly merge into explosive, masterly delivered tone cascades and complex, diverse sound patterns. The four musicians not only captivate their audience with their class as instrumentalists and improvisers, they also complete each other through their individual musical voice and harmonize across generations.

Line up:
Bernd Konrad: saxes, bassclar.
Magnus Mehl: saxes
Fedor Ruskuc: bass
Ferenc Mehl: drums

-> Order CD here
-> Download CD (buy MP3)

"MEHL CONSORTIUM" LEGT CD VOR!NEW CD:
"MEHL CONSORTIUM", CITY VIEWS

Die CD "City Views" des neuen Projekts "Mehl Consortium" ist gerade auf dem Label JAWO erschienen.

Einige ganz persönliche Eindrücke und Stimmungen von Orten oder Plätzen, die im Laufe der letzten Jahre in seinem bewegten Musikerleben eine Rolle gespielt haben, beleuchtet Magnus Mehl in seinen “City Views”.

Er hat speziell für die Aufnahmen zum vorliegenden Album - zusammen mit seinem Bruder Ferenc - ein „Consortium“ von musikalischen Individualisten zusammengestellt, das mit dem größtmöglichen kreativen Freiraum ausgestattet, in immer wieder wechselnden Besetzungen, vielschichtige und abwechslungsreiche Klangportraits der wichtigen Mehl’schen Lebenstationen entstehen lässt.

So versprüht die Musik dieser „Stadtkompositionen“ mal eine unbändige, positiv swingende Energie, mal ist sie geprägt von reflektierender lyrischer Nachdenklichkeit.

Kommen Sie mit auf eine spannende musikalische Reise!

-> CD hier bestellen!
-> CD zum MP3 Download hier!

The Album:
Some very personal impressions and revelations about signifi cant places and venues that played a role in his diverse musical
life are highlighted in Magnus Mehl’s “City Views”
Specifi cally for the recordings on this Album, in collaboration with brother Ferenc, he put together a “Consortium” of musicians,
which illustrates Mehl’s most infl uential life stages over the last years. Great variety, powerful musical images, creative
liberty, and ever changing line-ups give personal insight into the life of this musician.
The music of these “Stadtkompositionen” radiates an unruly individualistic, positive swinging energy, yet can be characterized through reflective, lyrical thoughtfulness.

-> Order CD here
-> MP3 Download

AKTUELLE PRESSEMORE PRESS
Bericht aus demJazzpodium über die Gastspielreise des "Ferenc und Magnus Mehl Quartetts" (FUMMQ) in den Kosovo und nach Serbien, in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut.
-> ARTIKEL ANSEHEN

Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten über die Gebrüder Mehl.
-> ARTIKEL ANSEHEN

Article published in "Stuttgarter Nachrichten" about the brothers Mehl
-> ARTIKEL ANSEHEN

FUMMQ -"BADEN VERBOTEN!"

Hier der Link zu einem Interview/Portrait das in Belgien im BRF gesendet wurde. Anlass war die neue CD "Baden verboten!" des Ferenc und Magnus Mehl Quartetts (FUMMQ) feat. Jake Saslow:
-> ZUM BRF INTERVIEW

Listen to a Radio Interviev from the BRF Radio Station in Belgium here:
-> Interview (in German)

Unsere CD "Baden verboten!" (NCD 4041), mit dem Gastmusiker Jake Saslow am Tenorsaxophon ist hier zu haben:
-> AUF AMAZON BESTELLEN
-> Mp3 Download

Order "Baden verboten!" (NCD 4041) feat. Jake Saslow on Tenorsaxophon here:
-> AUF AMAZON BESTELLEN
-> Mp3 Download

STIMMEN ZUR CD!

Dick Oatts:
"Magnus Mehl and Jake Saslow make a wonderful front line. The quintet sounds great together and I look forward to many more recordings in the future. The playing and writing on this record (Baden verboten) is outstanding."

Richie Beirach:
"This is a fine example of excellent young german jazz musicians. The heads are interesting with unusual lines and rhythmic dexterities. The solos are fresh and powerful and the music is a very creative combination of group interaction and real through-down burnout intensity. Recommended highly!"

Antonio Hart:
"This is a wonderful project full of interesting compositions, and a lot of energy. The blend between the two saxophones is excellent and the rhythm section is a great unit. I have enjoyed listening to each composition."