IL GIRATEMPO - 17TH CENTURY JAZZ

Talkin`About Barbara
Il Giratempo feat. Laila Salome Fischer (voc) & Magnus Mehl (sax)
Eine Operndiva, ein Jazzsaxophonist, eine barocke Bassgruppe…
…und eine der faszinierendsten Frauengestalten der Musikgeschichte.

Talkin`About Barbara
Il Giratempo feat. Laila Salome Fischer (voc) & Magnus Mehl (sax)
a opera diva, a jazzsaxophone player, a baroque bass section …
and one of the most fascinating women in the history of music.

Info:
Venedig um 1600 - Geburtsstunde einer liberalen, säkulären Musikszene. Info
Komponistenkarrieren sind nicht mehr an Kirchenämter geknüpft. Junge Komponisten, Maler und Bohemiens erobern die Salons der
kunstbeflissenen Eliten.

Eine Frau gehört zu den führenden Köpfen der neuen Musikergeneration:
Die Komponistin und Sängerin Barbara Strozzi
ist ein Kind der Lagunenstadt und findet dort optimale Bedingungen für ihre Kunst. Ihre Kompositionen zeugen von der Abenteuerlust einer Musikwelt,
die sich auf dem Weg in eine neue Era fühlt.

Die Sopranistin Laila Salome Fischer spürt im Dialog mit Jazz - Saxophonist Magnus Mehl dieser Atmosphäre von Aufbruch und Entdeckergeist nach.
Getragen von den besonderen Klangfarben von Laute, Gambe,
und Cembalo greift Magnus Mehl die historischen Melodien und Rhythmen auf und übersetzt sie in seine ganz eigene Klangsprache.

-> reinhören....

"Il Giratempo“, der „Zeitenwandler“
möchte Sie nicht in vergangene Jahrhunderte entführen.

Das junge Ensemble hat es sich vielmehr zur Aufgabe gemacht, mit den Schätzen seiner Reisen in die Vergangenheit das Hier und Jetzt aufzumischen.

Musik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts, auf historischen Instrumenten gespielt und in außergewöhnlichen Zusammenstellungen:
Mit Mut, Stilsicherheit, Virtuosität und einer gerüttelten Portion Eigenwilligkeit gestalten ‚Il Giratempo‘ ihre Konzerte als wahre Feste
für die Sinne.

Blockflöte, Cembalo: Max Volbers
Viola da Gamba: Dávid Budai
Laute, Theorbe, Barockgitarre: Vanessa Heinisch
-------------------------------------------------------------------------------------

Booking, mehr Musik und zusätzliche Infos -> hier!

Info:
Venice 1600 – The age that witnessed the birth of the opera as we know it today also saw the emergence of a liberal, secular musical culture.

The polyphonic rigor of earlier times gave way to expressive solo voices and breathtakingly virtuoso instrumental music. Composers were able to have a career outside the restrictions of the church. Young musicians, painters and Bohemians took the salons of the rich elites by storm.

Barbara Strozzi, composer as well as acclaimed singer, became one of the leading voices of her generation. A true child of Venice, the lagoon city became a supportive home for her art. Her works reflect the adventurous spirit of a musical world moving towards a new era.

In their musical journey, soprano Laila Salome Fischer and jazz saxophone player Magnus Mehl revive the Venice 1600 Zeitgeist of awakening and discovery.
Backed by a baroque bass section consisting of lute, viola da gamba, harpsichord and organ, Magnus Mehl translates the ancient tunes and rhythms into his very own musical language.

-> listen here...

Booking, more Musik und additional Info -> here!